Paula Sturza
Cellolehrerin

Paula Sturza

Paula Sturza wurde 1996 in Iasi, Rumänien, geboren.
Im Alter von 11 Jahren begann sie ihr Cellostudium an der Nationalen Kunsthochschule in ihrer Heimatstadt. Zwischen 2007-2015 legte sie zusammen mit ihrer Hauptlehrerin Baciu Liliana die Grundlagen des Cellospiels und nahm an zahlreichen nationalen Wettbewerben, Meisterkursen und Orchesterwokshops teil.

Im Alter von 19 Jahren begann sie ihr Bachelorstudium am Königlichen Konservatorium Gent in Belgien bei Judith Ermert. Während dieser Jahre nahm sie jährlich an Meisterkursen mit renommierten Cellisten wie: Tom Landschoot, Pieter Wispelwey, Christopher Richter, Johannes Krebs, Gregor Horch und anderen. Das Bachelorstudium war ausgefüllt mit zahlreichen Orchesterprojekten, pädagogischen Seminaren und Auftritten in verschiedenen musikalischen Genres (Klassik, Jazz, Pop).

Im Jahr 2019 schloss sie ihr Studium mit dem Bachelor-Diplom in klassischer Musikperformance (klassisches Cello) ab.

Im selben Jahr begann sie die Zusammenarbeit mit dem Orchesterspieler und Cellolehrer Daniel Geiß.

Ab April 2020 studiert sie Instrumentalpädagogik am Peter Cornelius Konservatorium Mainz.

Instrumente

  • Cello

Unterrichtsformat

  • Beim Schüler zu Hause
  • Online Unterricht

Unterrichtsort

  • Frankfurt am Main

Unterrichtssprachen

  • Deutsch
icon-lehrer-12

Ausbildung

  • HoGent (Hochschule Gent Belgien) - Bachelor-Abschluss in Classical Music Performance mit Hauptfach Cello
  • Peter Cornelius Konservatorium der Stadt Mainz- Ausbildung Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Cello und Nebenfach Klavier
icon-lehrer-11

Schülerprofil

  • Anfänger
  • Fortgeschrittene
  • Kinder
  • Jugendliche
icon-lehrer-10

Musikstile

  • Klassik
  • Pop-Cello
  • Jazz