Fiorella Micozzi
Gesangslehrerin, Klavierlehrerin

Fiorella Micozzi

Die argentinische-kanadische Soprano hat im Jahr 2015 ihr Gesangsstudium an der Patagonische Universität der Künste in Argentinien angefangen. Seit 2020 macht sie ihr
Bachelorstudium mit künstlerische pädagogische Ausrichtung in der Gesang-Klasse von Yoo-Chang Nah am Dr. Hoch's Konservatorium in Frankfurt am Main weiter.

Sie nahm am Chor der Patagonische Kultur Stiftung in Argentinien teil und war Stipendiatin der Assmann Stiftung (Frankfurt am Main). Im Sommer 2021 hat sie das Musicalta Festival in Elsass, Frankreich teilgenommen, wo sie als Solistin die Messe in G Dur von Schubert zusammen mit dem Orchester und Chor des Festivals gesungen hat.

In ihrer Karriere erhielt sie Unterrichten bei erfahrenen Professoren wie Donát Havar (Oper Frankfurt), Elisabeth Cannis (Teatro Colón), Nidia Palacios (Oper Frankfurt) und Marie-Thérèse Keller.

Instrumente

  • Gesang
  • Klavier
  • Keyboard

Unterrichtsformat

  • Beim Schüler zu Hause
  • Online Unterricht

Unterrichtsort

  • Frankfurt am Main

Unterrichtssprachen

  • Deutsch
icon-lehrer-12

Ausbildung

  • IUPA Patagonische Universtät der Künste, Argentinien
  • Dr. Hoch’s Konservatorium Frankfurt Künstlerische-pädagogische Ausrichtung Bachelor of Music
icon-lehrer-11

Schülerprofil

  • Anfänger
  • Fortgeschrittene
  • Kinder
  • Jugendliche
  • Erwachsene
icon-lehrer-10

Musikstile

  • Klassik
  • Rock
  • Pop
  • Jazz
  • Opera
  • Musical